Veranstaltungen

2. Internationale Tagung «Achtsamkeit in Schule und Bildung» 2022

24. September 2022 an der PH Zürich

SEE Learning Schweiz wird mit dem Workshop "Glück - ein Schulfach fürs Leben"  an der Tagung anwesend sein.

 

Das Thema Achtsamkeit erfährt seit einigen Jahren zunehmende Aufmerksamkeit in Schulen, in der Lern- und Bildungsforschung und in der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen. Achtsamkeit wird verstanden als die absichtsvolle und nicht-wertende Lenkung der Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Augenblick. Bezogen auf die Schule wird Achtsamkeit in Verbindung gebracht mit Stressreduktion, der Entwicklung sozio-emotionaler Kompetenz, der Gesundheits- und Resilienzförderung von Lehrpersonen sowie Schülerinnen und Schülern, der Steigerung von Konzentration und Wohlbefinden sowie der Verbesserung des Klassenklimas und fachbezogener Lernprozesse.


SEE Learning Webinar 5.11.2022

Im Online Seminar erhalten Sie in einer allgemeinen Einführung grundlegende Informationen zum Ursprung und dem Aufbau von SEE Learning, was Ihnen danach erlaubt alle Curricula bei uns zu beziehen. 

 

Drei vertiefende Worshops stehen zur Auswahl: 

  • Möglichkeiten zur Implementierung
  • Selbstfürsorge und Resilienz für Lehrpersonen 
  • Interdependenz und Verbundenheit 

CBCT 10-Wochen Grundlagenkurs online


CBCT® ist ein System von kontemplativen Übungen, das darauf abzielt, Mitgefühl zu kultivieren. Es unterstützt die Entwicklung von geistigen Qualitäten und Haltungen, wie Dankbarkeit, Großzügigkeit und Warmherzigkeit.

Das CBCT- Training ist eine ideale Vorbereitung bzw. Ergänzung für Menschen, die SEE Learning vermitteln möchten. Das Training wird als

8-wöchiger Grundlagenkurs online angeboten. 

 

Folgende Termine sind vorgesehen: 19.9., 26.9., 3.10., 10.10., 17.10., 24.10., 31.10., 7.11., 14.11. und 21.11.2022.

Das kognitiv basierte Mitgefühlstraining (CBCT®) basiert auf jahrhundertealten Techniken der indotibetischen Tradition (lo jong = „Geistestraining“). Es wurde unter der Leitung vo Prof. Negi an der Emory University/Altanta entwickelt und erforscht und ist eine säkulare Methode. Diese bezieht sich auf grundlegende menschliche Werte unabhängig von Religion und Glaube. Auf Basis einer gemeinsamen Menschlichkeit und dem Verständnis unseres wechselseitigen Bestehens können wir mit Hilfe von CBC-Training Mitgefühl kultivieren und einen friedvollen und respektvollen Umgang mit uns und anderen gestalten.

 

 

Kursleiterin

Dr. Corina Aguilar-Raab, Dipl.-Psych., Wissenschaftlerin, approbierte Psychotherapeutin. Sie forscht und lehrt an der Universität Heidelberg. Sie vertritt die SEE Learning- und CBCT©-Programme im deutschsprachigen Raum und leitet die SÄLRIG Sterbebegleitungs-ausbildung. Als langjährige Schülerin von Dagyab Rinpoche ist sie mit dem Tibethaus eng verbunden.

 

Inhalte des Kurses

- Training der Aufmerksamkeitsstabilität
- Training von gesteigertem emotionalem Bewusstsein
- gezielte analytische Reflexionen, um die eigene Beziehung zu sich selbst und anderen besser zu verstehen

 

Dieser Kurs richtet sich an

- Menschen, die Resilienz aufbauen möchten
- die zwischenmenschliche Fähigkeiten verbessern wollen
- die sich einen friedvollen und respektvollen Umgang mit sich und anderen wünschen
- die Mitgefühl kultivieren möchten
- Pädagog/innen
- Sozialarbeiter/innen
- medizinisches und therapeutisches Personal
- Seelsorger/innen