Das SEE Learning Team im deutschsprachigen Raum

DR. CORINA AGUILAR-RAAB, DIPL.-PSYCH. 

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medizinische Psychologie, Zentrum für Psychosoziale Medizin, Universitätsklinikum Heidelberg; ausgebildete Paar- und Familientherapeutin; approbierte tiefen-psychologisch - orientierte Psychotherapeutin und ausgebildete Trainerin für CBCT® Cognitively-Based-Compassion-Training (Emory University, Atlanta, USA). Aktuelle Forschungsinteressen beziehen sich auf den Einfluss von Achtsamkeits- und mitgefühlsbasierte Interventionen auf soziale Interaktionen (u.a. bei Paaren und Eltern) und auf die psychische Gesundheit.

Aus der Erfahrung Mutter zweier Töchter zu sein, bieten sich auch über die berufliche Perspektive hinaus vielfältige Berührungspunkte, inwiefern die Entwicklung psychischer Qualitäten und Fähigkeiten wie Selbstregulation bis hin zu Achtsamkeit und Mitgefühl zu einem besseren Umgang mit sich und anderen führen kann. 

 

Menschliche, kulturübergreifende Werte und sinnbasiert eigene Handlungsspielräume vom Kleinkindalter bis ins Erwachsenenalter in unterschiedlichen Bildungskontexten zu fördern, ist Corina Aguilar-Raab hierbei ein besonders wichtiges Anliegen. 

 

 SILVIA WIESMANN, M.A. SOMATIC PSYCH.

 

MBSR-Lehrerin und Ausbilderin (Leitung MBSR- Lehrerausbildung EZfA, Europäisches Zentrum für Achtsamkeit) vom Center for Mindfulness, USA zertifizierte MBSR-Kursleiterin. Sie ist Dozentin an verschiedenen Fortbildung im Bereich Körperwahrnehmung, Achtsamkeit und Hospizarbeit für Fachleute in sozialen und psychologischen Berufen. Schwerpunkt ihres Unterrichts in der Erwachsenenbildung ist prozessorientiertes ganzheitliches Lernen mit dem Anliegen universelle  menschliche Qualitäten wie Mitgefühl, Toleranz und Gelassenheit zu stärken und auf dieser Basis fachliches Know-how zu vermitteln. 

 

Die Förderung von sozialen, emotionalen und ethischen Fähigkeiten und damit eine Stärkung grundlegender menschlicher Werte, ist Silvia Wiesmann eine dringende Herzensangelegenheit.


Gründerin und Präsidentin des Vereins Soziales, Emotionales und Ethisches Lernen Schweiz

 

 


JULIA GIERAY, WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN 

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medizinische Psychologie, Zentrum für Psychosoziale Medizin, Universitätsklinikum Heidelberg. Studierte Pädagogin für das gymnasiale Lehramt Sportwissenschaften, Psychologie und Geographie. Ausbildung zur systemischlösungs-orientierten Gesprächsführung in Therapie, Beratung und Coaching am Institut für systemische Beratung Wiesloch. Erlebnispädagogin, Teamerin für globales Lernen und sowie Gestalttherapeutin (i.A.). Als Seminar-leiterin im Rahmen des gestalttherapeutisch und theaterpädagogisch fundierten Selbsterfahrungsseminars „Die Heldenreise“ begleitet sie Einzelpersonen und Gruppen bei Veränderungsprozessen.

 

Das Gestalten von Erfahrungsräumen für Persönlichkeitsentwicklung ist der Fokus ihrer Arbeit. Leiten lässt sie sich hierbei von der Frage was es braucht um Menschen zu bewussten und eigenverantwortlichen Persönlichkeiten auszubilden, die sich selbstbestimmt für eine positive Entwicklung der Gesellschaft einsetzten. 

FRANZISKA FANKHAUSER, PROJEKTLEITERIN SEEL SCHWEIZ 

 

Meine Berufserfahrung ist vielfältig: sie reicht von der niederschwelligen Beratung von Familien mit Migrationshintergrund, über das Unterrichten auf allen Schulstufen, das Planen und Umsetzen von soziokulturellen Projekten bis hin zur Co- Leitung eines interkulturellen Treffpunkts. 

Die letzten vier Jahre habe ich als Lehrerin für Deutsch als Zweitsprache hauptsächlich syrische und afghanische Kinder unterrichtet und musste dabei immer wieder feststellen, dass die teilweise traumatischen Erfahrungen und die widrigen Umstände in ihrer neuen Heimat einer gesunden kognitiven und emotionalen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen mit Fluchthintergrund massiv im Wege stehen.

Welche Werkzeuge stehen uns Lehrpersonen zur Verfügung, um auch diese Kinder dabei zu unterstützen, wieder festen Boden unter die Füsse zu kriegen? Ich bin überzeugt, dass SEE Learning Antworten auf diese Frage liefern kann. Durch die CAS Weiterbildung in systematischem Projektmanagement, welche ich im letzten Jahr absolviert habe, fühle ich mich auf die neue Herausforderung als Projektleiterin SEE Learning Schweiz gut vorbereitet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Copyright für Inhalt:

© Emory University

compassion.emory.edu

 

 ©see-learning.ch

SEE Learning

im deutschsprachigen Raum

 

See Learning Deutschland und Österreich
Tibethaus Deutschland e.V.  

Dr. Corina Aguilar-Raab

info@see-learning.de

Mulitplikator*innentraining

julia@see-learning.de

 SEE Learning Österreich:

info@see-learning.at

See Learning Schweiz 

Verein Soziales Emotionales Lernen Schweiz

Präsidium: Silvia Wiesmann, M.A. 

info@see-learning.ch

Projektleitung: Franziska Fankhauser

 franziska.fankhauser@see-learning.ch

 

Melde dich für den Newsletter an

* Pflichtfeld